Das regelmäßige Sichern Ihrer Windows 10-Installation ist eine gute Vorgehensweise. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie dies mit einem Synology Network Attached Storage (NAS)-Gerät durchführen. Wir haben in der Vergangenheit die Sicherung von Windows 10 mit Discs und anderen Wechseldatenträgern abgedeckt, aber die Möglichkeit, dies automatisch über das Netzwerk mit einem NAS-Gerät durchzuführen, macht den gesamten Prozess viel komfortabler.

Um einen Synology NAS als geeigneten Speicherort für Systembilder zu verwenden, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass alle Geräte korrekt angeschlossen sind. In unserem umfassenden Leitfaden synology backup windows zur Konfiguration eines Synology NAS unter Windows dauert es nur wenige Sekunden, den NAS als virtuelles Laufwerk im Datei-Explorer hinzuzufügen (siehe „Mapping in Windows“). Sobald das erledigt ist, führen Sie einfach diese Schritte aus.

Windows 10 Dateiverlauf

File History ist ein neues Tool in Windows 10, das nicht unbedingt alles sichert, sondern Dateien kopiert und an einem externen Ort speichert. Auf diese Weise haben Sie Zugriff auf Versionen, wenn Ihre Hauptlaufwerke ausfallen, Windows 10 selbst zerstört wird oder Sie versehentlich eine Datei löschen. Hier ist, wie man es benutzt:

  • Drücken Sie Windows Key + Q, um die Suche zu starten.
  • Geben Sie „Backup“ ein.
  • Wählen Sie Backup-Einstellungen.
  • Wählen Sie Weitere Optionen.
  • Wählen Sie Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  • Wählen Sie Netzwerkspeicherort hinzufügen.
  • Wählen Sie einen Ordner auf dem Netzlaufwerk aus. (Es ist eine gute Idee, einen speziellen Ordner hinzuzufügen.)
  • Wählen Sie Ordner auswählen.
  • Drücken Sie auf OK.

Sie können nun die Funktion Dateiverlauf konfigurieren, indem Sie bestimmte Ordner ausschließen und festlegen, wie oft Dateien kopiert werden. Mit diesem übersichtlichen Tool können Sie auf eine vollständige Historie aller gespeicherten Dateien zugreifen, um sich vor Systemausfällen zu schützen. Um auf gespeicherte Dateien zuzugreifen, verwenden Sie die Windows-Suche und geben Sie in „Dateiverlauf“ ein.

Sicherung und Wiederherstellung

Die Dateihistorie mag für einige ausreichen, aber wenn man dies allein tut, kann es sein, dass man sich nicht vor anderen Problemen schützt, denn hier kommt das traditionelle Backup- und Wiederherstellungs-Tool ins Spiel. Hier ist, wie man es benutzt:

  • Wählen Sie im Fenster für die Dateihistorie unten links die Option Systemabbildsicherung.
  • Wählen Sie Backup einrichten.
  • Wählen Sie Im Netzwerk speichern.
  • Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie einen Standort auf dem NAS aus.
  • Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
  • Weiter klicken
  • Wählen Sie, ob Sie möchten, dass Windows alles übernimmt oder nicht.
  • Drücken Sie auf Weiter.
  • Bestätigen Sie alles und wählen Sie Save settings and run backup.

Windows 10 sollte nun mit der Sicherung auf dem Synology NAS beginnen. In diesem Bereich können Sie auch Backups anwenden, um frühere Systemzustände wiederherzustellen. Wenn Sie lieber ein Drittanbieterwerkzeug für die Verwaltung von Backups verwenden möchten, haben viele von ihnen Unterstützung für den Synology NAS und andere Geräte. Unabhängig davon ist es am besten, alles auf Ihrem PC zu sichern.